DKP Homepage
DKP Darmstadt

Google
Fünf-Finger-Turm
(RSS)

Krieg und Frieden, Internationales

Ein super Fest Das 18. UZ-Pressefest der DKP

Ukraine EU schürt das Feuer

UZ-Pressefest 2014 Gemeinsam kämpfen - gemeinsam feiern!

Für ein Europa des Friedens und der Solidarität! Aufruf zur Demonstration am 17.05.2014 in Frankfurt

Schluss mit dem Morden in der Ukraine! Patrik Köbele, Vorsitzender der DKP

Der Pakt des Westens mit den ukrainischen Oligarchen Fred Schmid (ISW) analysiert den Seitenwechsel ukrainischer Oligarchen

EU als Friedensmacht? Militäreinsätze und Krieg sind für die führenden Staaten der EU zur Normalität geworden.

Ostermarsch 2014 im Odenwald und in Darmstadt Termine und Treffpunkte für den Ostermarsch 2014

Ostermarsch-Aufruf 2014 Krieg löst keine Probleme

Deutschen Imperialismus beim Namen nennen Auszug aus dem jW-Interview vom 02.04.2014 mit Patrik Köbele, Vorsitzender der Deutschen Kommunistischen Partei (DKP)

Die Alternative bei der EU-Wahl: DKP - Nein zum Europa der Banken und Konzerne! Veranstaltung und Diskussion mit dem Autor und Finanzjournalisten Lucas Zeise

Staatsstreich in der Ukraine Deutsche Politiker und Medien bejubeln Vertragsbruch

Erklärung Kommunistischer Parteien zum Beginn des Ersten Weltkriegs 100 Jahre nach dem Beginn des Ersten Weltkrieges erleben wir eine erneute Debatte darum, wer das Feuer an die Lunte gelegt hat.

Wie werden Kriege gemacht? Kriegspropaganda und Kriegsrechtfertigung im Wandel der Zeit

Ich kandidiere für die DKP weil ... Reiner Keil (Darmstadt)

Weltfestspiele der Jugend 2013 in Ecuador Ein Festival für alle Jugendlichen dieser Welt

Europawahl 2014 DKP tritt an

Türkei Vorlese- und Diskussionsabende

100 Jahre gegen den Krieg Rosa Luxemburg: 2013 so aktuell wie 1913! Veranstaltung am 25.09.2013 in Frankfurt.

Nichts ist vergessen Veranstaltungen am 11. September 2013

Cuban 5: Eine Spitzenaktion braucht Eure Unterstützung Am 12. September ist es 15 Jahre her, dass die Cuban Five in US-Gefängnisse gesperrt wurden.

Die USA haben selbst schon mehrmals "Rote Linien" überschritten Brief von Konstantin Wecker an Barack Obama

Deutschland auf dem Weg zur Kriegspartei eines völkerrechtswidrigen Angriffskrieges Deutschland unterzeichnet nachträglich Obamas Petersburger Erklärung, mit der sich nunmehr elf Staaten hinter Obama und seinem erklärten Angriff auf Syrien stellen.

Zug um Zug zur Freiheit für die Cuban Five Für eine Spitzenaktion am 12. September 2013!

Internationales Sommerfest der DKP Darmstadt-Dieburg Viva Cuba Socialista!

+++ Tag X: Hände weg von Syrien! Stoppt den Krieg! +++ Treffpunkt für Protestaktionen im Fall einer militärischen Aggression gegen Syrien

SDAJ: Hände weg von Syrien! Stoppt den Krieg! Erklärung der SDAJ

DKP: Hände weg von Syrien! Erklärung des Sekretariats der DKP

"NATO, Golfmonarchien, Israel: Hände weg von Syrien!" DEMONSTRATION und KUNDGEBUNG am 31.08.2013 in Frankfurt/Main

Baschar al-Assad im Interview für "Izvestia" Interessante Erkenntnisse über das Verhältnis Syrien/Russland, die Widersprüche zum behaupteten Chemiewaffeneinsatz am 21.08.2013 sowie die Akteure des Konflikts

Türkei Solidarität - Interview mit Halkevi

Verboten-Verfolgt-Vergessen Filmabend am 14.06.2013

Pfingstcamp der SDAJ am Eutersee Sommer, Sonne, Sozialismus

Losurdo in Mainz Stalins Rolle

SDAJ Südpfingstcamp 2013 Lernen, wie wir kämpfen müssen

Odenwälder Friedensmarsch am 30.03.2013 Aufruf und Termine

2 Jahre NATO- und Al-Qaida-Aggression -- Syrien hält stand!

Ostermarsch 2013 Der DKP Kreisvorstand Darmstadt-Dieburg ruft zur Teilnahme an den diesjährigen Ostermärschen der Friedensbewegung auf.

Sozialismus inside Neues über Cuba und die Cuban 5

Ostermarsch 2013 Rüstungsexporteure und Drohnenanwender - die wahren Friedenskämpfer?

Deine Kreativität für Kuba Wettbewerb der SDAJ

Kuba Europäische Kuba-Solidaritätsbewegung fordert Ende der Blockadepolitik

Erfolg im Kampf gegen Missbrauch der Friedensbewegung Alfred Grosser zieht Unterschrift unter offenen Brief an den syrischen Präsidenten zurück

Sagen Sie "Nein" zur Kriegsbeteiligung gegen Syrien! Offener Brief des Deutschen Freidenker-Verbands

Viva Cuba Socialista SDAJ unterstützt Cuba

XVIII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz Wer hat Angst vor wem?

KPÖ Graz Sensationelles Ergebnis

Aufruf Luxemburg-Liebknecht-Ehrung am 13. Januar 2013

Präsidentenwahl in Venezuela Vortrag und Diskussion mit Prof. Dr. Luis Britto Garcia

Was ist los in Syrien? Vortrags- und Diskussionsveranstaltung mit Karin Leukefeld

Sie schlagen Griechenland und meinen uns alle! Solidarität beginnt bei uns!

Stoppt den Krieg! Hände weg von Syrien!

Antikriegs-Info der DKP September 2012

Syrien UN-Mehrheit heizt Bürgerkrieg an

Griechische Stahlarbeiter seit Wochen im Streik Stärkt die Streikkasse

Aufruf zum Frankfurter Ostermarsch 2012 Die Wahrheit stirbt schon vor dem Krieg - Kriegsvorbereitungen und Kriege stoppen!

Demo am 17.03.2012 in Frankfurt Freiheit für die Cuban5

Brief einer Mutter an die Bundeswehr Sehr geehrter Herr "Karriereberater", werte Herren Generäle und Offiziere,

Schule ohne Bundeswehr Die Bundeswehr drängt in den letzten Jahren immer stärker in die Öffentlichkeit.

Allein die internationale Solidarität wird die "Cuban 5" befreien FREIHEIT für Gerardo, Rene, Antonio, Fernando und Ramón

Hillary Clinton Selbst ein 7jähriges Kind erkennt ein Stück Scheisse

Eine Kurzmeldung Mord(s)geschäfte

Demonstration gegen die Fortsetzung des Afghanistankrieges Breites Protestbündnis der Antikriegs- und Friedensbewegung

EU und NATO wetzen die Messer gegen Syrien Am Freitag und Samstag haben die EU-Außenminister bei ihrem informellen Treffen im polnischen Sopot erneut ihre Messer zur Durchsetzung der Hegemonieansprüche im unbotmäßigen Umfeld der EU gewetzt.

50.000 Tote in Libyen 50.000 Tote in Libyen

Brigadistas Ein Dokumentarfilm von Daniel Burkholz

Ein chinesischer Streit um Homosexualität Schwulen- und lesbenfeindliche Thesen einer christlich-evangelikal motivierten Schauspielerin lösen eine landesweite Diskussion über Homosexualität aus.

Gast aus Caracas Die Genossin Modeira Rubio, Journalistin aus Venezuela, war zu Gast bei einer gemeinsamen Veranstaltung von Halkevi e.V. und DKP Darmstadt.

Zur Situation von Frauen in Venezuela Vortrag und Diskussion mit Modaira Rubio Marcano / Venezuela

Ostermärsche gegen Krieg und Atom Mehrere zehntausend Menschen haben sich bei den Ostermärschen der Friedensbewegung gegen Krieg und Atom und für mehr ziviles und politisches Engagement bei Konflikten eingesetzt - ein Weckruf für die Politik.

Vereinte Nationen gegen Libysch-Arabische Dschamahirija Humanitäre Intervention oder Kolonialkrieg?

AKWs abschalten - Atomwaffen abschaffen! DGB Bergstraße ruft auf zu Demonstrationen an den Ostertagen

Atomwaffen verschrotten - Atomkraftwerke abschalten. Aufruf zum Frankfurter Ostermarsch 2011

DKP-Erklärung zu Libyen Für sofortiges Ende der völkerrechtswidrigen Aggression

DKP Kreisvorstand Darmstadt-Dieburg Wir rufen alle Mitglieder und Freunde der DKP auf: Beteiligt euch an den Aktionen der Friedensbewegung zu den diesjährigen Ostermärschen.

Internationale Protestaktion am 11.03.2011 in Wien (Einladung) Zum Gedenken an den 5. Todestag

Internationale Protestaktion am 11.03.2011 in Wien (Aufruf) Vereinigung für Internationale Solidarität (VIS) e.V.

Spendenaufruf Für die Verteidigung von Mumia Abu-Jamal

Große Gewinne für die KKE Regional- und Kommunalwahlen 2010 in Griechenland

Luxemburg-Liebknecht-Ehrung 2011 Aufruf

Österreich KPÖ zieht wieder in steirischen Landtag ein

Aktionstag der DKP in Darmstadt Eine erste Bilanz

Ausstellung in Arheilgen Mutiger Pfarrer

DKP-Aktionstag am 10. September Der Mensch geht vor Profit!

"Ein Universum - dann leider nur ein Weltbild" von Uwe Stolzmann Leserbrief zum Feuilleton des "Neues Deutschland" vom 03./04.07.10

Demonstration am Samstag 05.06.2010 gegen den Angriff auf die Friedensflotte nach Gaza

DGB-Kreisvorstand verurteilt den israelischen Militärüberfall auf den humanitären Hilfskonvoi Pressemitteilung des DGB Bergstraße

Solidarität mit den Menschen in Gaza Stoppt die israelische Aggression

Gericht erklärt Hakenkreuz zum Kulturerbe Sowjetsymbole wie Hammer und Sichel sind seit zwei Jahren verboten

Israelische Flotte eröffnet Feuer auf Freee Gaza - Hilfskonvoi Mit Waffengewalt ist die israelische Armee gegen die humanitäre Freiheits-Flotille vorgegangen, die sich mit sechs Schiffen und 10.000 Tonnen Hilfsgütern auf dem Weg in den palästinensischen Gazastreifen befand.

Die europäische Militärstrategie - Europa, eine neue Militärmacht? Vortrag und Diskussion mit Willi van Ooyen Mittwoch, 14.04.2010 19:30 Uhr LinksTreff Georg Fröba Landgraf-Philipps-Anlage 32 (direkt neben dem DGB-Haus)

Roter Bildungsurlaub 2010 Klenci/Capartice (Tschechische Republik) 03.-06. Juni 2010

Ostermarsch 2010 Odenwälder Friedensmarsch am 03.04.2010

Ostermarsch 2010 Fahrrad-Demonstration aus Darmstadt am 05.04.2010

Erdbeben in Haiti Wir helfen Cuba helfen - Spenden für die cubanische Ärztebrigade "Henry Reeve" in Haiti

Bundeswehr am Hindukusch - mehr Sicherheit für uns? Tagesseminar von DGB und VHS am 13.03.2010

Freiheit für die Miami 5 Postkarte an Barack Obama.

Bundesweite Protestkundgebung und Demonstration am 20.02.2010 in Berlin Aufruf des Bundesausschuss Friedensratschlag

Erdbeben in Haiti Wir helfen Cuba helfen - Spenden für die cubanische Ärztebrigade "Henry Reeve" in Haiti

Solidarität hilft: Helft Cuba helfen! Die DKP unterstützt den Aufruf der Freundschaftsgesellschaft BRD-CUBA, die Cubanischen Ärzte Brigaden in Haiti zu unterstützen.

TEKEL Solitaritätskomitee in Darmstadt gegründet. Seit Mitte Dezember protestieren rund 12.000 Beschäftigte des türkischen Tabal-Monopols TEKEL gegen ihre Entlassung in Folge der Privatisierung.

Internationale Solidarität - Verein Halkevi Darmstadt Halkevi (Volkshaus Darmstadt) e.V. wurde am 22.01.2009 von fortschrittlichen Menschen aus der Türkei und aus Deutschland gegründet.

Bundesweiter Friedensratschlag in Kassel Seit 1994 finden in Kassel "Friedenspolitische Ratschläge" statt.

Kampagne "Truppen raus aus Afghanistan" Abstimmungsaktionen im ganzen Land

DKP begrüßte Kriegsminister Franz Josef Jung "Bundeswehr raus aus Afghanistan" hieß es beim Bürgerfest in Mörfelden-Walldorf

Mehr Sicherheit mit der NATO? Tagesseminar des DGB am 29.08.2009

Obamas "Welt ohne Atomwaffen" Ein medienwirksam inszeniertes Täuschungsmanöver

Duo Ad Libitum aus Havanna/Kuba Solidaritätskonzert am 12.06.2009

Suleiman hat seine neue Prothese Wir danken allen Spenderinnen und Spendern!

Ostermarsch 2009 Der Beginn des Ostermarschabschlusses ist am Ostermontag, den 13. April 2009 an folgenden Orten geplant (Stand vom 22.02.2009)...

Fahrraddemo zur Abschlusskundgebung nach Frankfurt Ostermontag 13. April 2009, 10:30 Uhr Luisenplatz, Darmstadt

Frankfurter Ostermarsch 2009: Schluss mit Kriegs- und Besatzungspolitik

Die fabelhafte Welt des Widerstands Kein Frieden mit der Nato - Flyer zur Demo am 04.04.2009

Nein zum Krieg - keinen Frieden mit der NATO Auf nach Straßburg am 04. April 2009

Roter Bildungsurlaub 2009 in der Otto-Huber-Hütte am Ammersee Themen u.a. "Kapitalismus und Krieg"

Nein zum Krieg - keinen Frieden mit der NATO Auf nach Straßburg am 04. April 2009

Fiesta Moncada 2009 Fest zum Jahrestag des Sturms auf die Moncada-Kaserne in Kuba

Gegen die NATO-Kriegstagung in München Demonstration am 07.02.2009

DKP Darmstadt - Bergstrasse diskutiert Arbeitsprogramm 2009 Im Mittelpunkt stehen die Aktivitäten gegen den NATO-Geburtstag im April in Kehl und Straßburg, im Mai/Juni die Europawahl und ein Roter Bildungsurlaub in der Otto-Huber-Hütte am Ammersee und das UZ-Pressefest.

Demonstration in Belgrad - 10 Jahre NATO-Krieg gegen Jugoslawien Programm

Demonstration in Belgrad - 10 Jahre NATO-Krieg gegen Jugoslawien Aufruf

Krieg und Lügen Immer noch nennt die israelische Armee die Massenschlächterei, die sie im Gazastreifen mit Panzern, Raketen, Phosphorbomben und Artillerie anrichten, eine "Militäraktion".

Demonstration in Hanau am 17.01.2009 gegen den Gaza-Krieg Wir verurteilen die israelischen Angriffe im Gazastreifen.

Sofortiger Waffenstillstand und Gewaltverzicht! Resolution der DKP zum barbarischen Krieg Israels im Gaza-Streifen.

Wie viele Divisionen? Der israelische Friedensaktivist Uri Avnery über israelische Verbrechen und Propaganda

Für eine Welt ohne NATO - Für ein Europa der Völker In Solidarität mit allen, die im April 2009 in Strasbourg und Kehl gegen den NATO-Gipfel zum 60. Gründungstag des Militärpakts protestieren, rufen wir dazu auf, die Proteste zum Start einer anhaltenden Kampagne gegen NATO und EU-Militarisierung zu machen

US-Deserteur beantragt Asyl in Deutschland Einladung zur Pressekonferenz am 27.11.2008

Bruch mit der Ordnung Alternativen zum Kapitalismus: Kommunisten aus aller Welt beraten in Sao Paulo über engere internationale Zusammenarbeit

Menschliches Antlitz Die Präsidentschaftswahl in den USA hat die Gesellschaft politisiert

Systemfrage Referat von Michael Beltz, Bezirksvorsitzender der DKP Hessen

Demonstration im Rahmen der Luxemburg-Liebknecht-Ehrung am 11. Januar 2009 Vor neunzig Jahren wurden Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht umgebracht. Die Morde waren skrupellos geplant und wurden bestialisch vollzogen.

Die Krise des Kapitalismus wird auch zur Krise in Hessen DKP Hessen zur Entwicklung in Hessen

Bundeswehreinsätze beenden - Rückzug aus Afghanistan jetzt! Pressemitteilung der SDAJ

Spendenaufruf für Kuba In der Nacht vom Samstag dem 30. August auf Sonntag dem 31. August richtete der Hurrikan "Gustav" Verwüstungen in Kuba an.

Erklärung des Georgischen Friedenskomitees zum Krieg im Kaukasus Erneut wurde Georgien in ein blutiges Chaos gestürzt und ist Schauplatz eines Bruderkrieges!

Italien Eine Niederlage kann heilsam sein

Neues Buch von Gerhard Feldbauer erschienen Geschichte Italiens

Spendenaufruf Der Libanese Suleyman Ramadan braucht dringend eine Beinprothese.

Leserbrief zu Obama's Wahlkampfauftritt in Berlin Nach Afghanistan, Kuwait, Irak, Jordanien, Israel und Palästina war er also nun in der BRD-Hauptstadt Berlin. Nicht nur in dieser Frage erweist sich der US-Senator Barack Obama aus Illinois als Pionier des von ihm repräsentierten US-Imperialismus. Erstmals wird derart unverhohlen der ganze Globus zur Bühne eines nationalen US-Wahlkampfes gemacht.

Öffentlicher Militäraufmarsch am 20. Juli - Aus dem Datum nichts gelernt? Am 20. Juli 2008 sollen Bundeswehrsoldaten vor dem Bundestag ihr Gelöbnis ablegen. Der 20. Juli ist ein historisches Datum, das Reichstagsgebäude ein historischer Ort. Und das militaristische Spektakel eine Verhöhnung der Menschen, die aus der Geschichte gelernt haben.

Bundeswehr raus aus Afghanistan - NATO auflösen Erklärung des SDAJ-Bundesvorstandes zur Beteiligung an den Protestaktionen gegen den NATO-Geburtstag 2009 in der BRD & Frankreich

Solidarität mit dem KSM! In der Tschechischen Republik herrscht Klassenkampf.

Presseerklärung der DKP Nach Informationen aus Irland soll die irische Bevölkerung zu einer zweiten Volksabstimmung über den Lissabon-Vertrag genötigt werden.

Aktionsaufruf der DFG-VK US-Atomwaffen aus BRD abziehen

Polizeigewalt gegen KSM-Mitglieder Am Mittwoch, den 21. Mai ist es zum wiederholten Male zu einem Übergriff auf Mitglieder des Tschechischen Kommunistischen Jugendverbandes (KSM) gekommen.

USA, Kuba und die Menschenrechte Solidaritätsveranstaltung von DKP und SDAJ am 14.06.2008 zum 80. Geburtstag von Che Guevara

Die SDAJ wird 40 - Aufruf an ehemalige SDAJ-Generationen Kommt an den Tisch unter Pflaumenbäumen und boxt noch mal um die letzte Lehrstelle

Verweigern Sie den Kriegseinsatz in Afghanistan! Aufruf an die Soldatinnen und Soldaten der Panzerbrigade 21 (Augustdorf)

Afghanistan: Der Krieg eskaliert weiter Pressemitteilung der Sozialistischen Deutschen Arbeiterjugend [SDAJ].

Genmanipuliertes Saatgut gefährdet Überleben Ein Internet-Händler bietet "vermehrungsfähiges" Bio-Saatgut zum Überleben nach einer Atomkatastrophe an.

Termine Ostermarsch 2008 Der Beginn des Ostermarschabschlusses ist am Ostermontag, 24. März 2007 an folgenden Orten geplant: 10:30 Uhr Darmstadt (Fahrrad-Demonstration) 10:30 Uhr Rödelheim, Bahnhof - 11:30 Uhr Bockenheimer Depot 11:00 Uhr Offenbach, Stadthof (Rathaus) 11:30 Uhr Niederrad, Bruchfeldplatz 11:30 Uhr Eschersheim, Am Weißen Stein Von dort aus demonstrieren die Friedensinitiativen auf verschiedenen Routen zum Römerberg.

Ostermarsch 2008 Dem Frieden eine Chance

Aufruf zum Ostermarsch 2008 Dem Frieden eine Chance

Teenager lernen töten Bundeswehr in Afghanistan an Militärausbildung Minderjähriger beteiligt.

"Medienbild hatte mit der Realität nichts zu tun" Ethnische Säuberungen" im Kosovo hat es vor der NATO-Aggression von 1999 nicht gegeben. Ein Gespräch mit Dietmar Hartwig (ehemaliger Leiter des Kosovo-Regionalbüros der europäischen Beobachtermission ECMM).

Veranstaltung mit Jürgen Elsässer in Heidelberg Der Count-Down läuft. Seit dem Ende der Verhandlungen über die Zukunft des Kosovo am 10. Dezember 2007 stehen die Zeichen auf dem Balkan wieder auf Sturm. Der serbische Premier Kostunica spricht von der "gefährlichsten Krise seit dem 2. Weltkrieg".

DKP und SDAJ An zwei Januarwochenenden führten DKP und SDAJ auf dem Darmstädter Luisenplatz gemeinsame Infostände durch. Unter dem Motto "Keine Stimme für Faschisten" wurde über die Politik der NPD und das Übernehmen rassistischer Positionen durch den (Noch)-Ministerpräsidenten Roland Koch (CDU) informiert. "Hingucker" waren etwa 50 weiße Holzkreuze, von denen jedes auf ein oder mehrere Opfer neofaschistischer Gewalttaten aufmerksam machte.

Europaweit: Volksabstimmung über die Zukunft Europas! Nein zur Aufrüstung!

Der Kommunisten-Schlächter Suharto ist tot! Der indonesische Expräsident Suharto, einer der grausamsten faschistischen Diktatoren des 20. Jahrhunderts, ist am Sonntag im Alter von 86 Jahren gestorben.

Erklärung der FIR zum 65. Jahrestag des Sieges von Stalingrad Am 2. Februar 2008 jährt sich zum 65. Mal der Sieg der Roten Armee bei Stalingrad. An diesem Tag kapitulierte die deutsche 6. Armee unter Generalfeldmarschall Paulus vor den Verbänden der 62. und 64. Roten Armee unter General Schukow.

Gegen die NATO-Kriegskonferenz! Anfang Februar findet in München wieder die Nato - "Sicherheitskonferenz" statt. Die Demo und die SDAJ-Aktionen im Vorfeld werden rocken und den Damen und Herren Kriegstreibern kräftig zur Leibe rücken.

Fight together! Erkämpft das Recht auf ein Leben ohne Kriege, Diskriminierung und Ausbeutung!

Landesverdienstorden für Philipp Benz Verdiente Auszeichnung

IAEA-Bericht vom 15.11.2007 über das Iranische Atomprogramm (englisch) Die internationale Atomenergie-Behörde zeigt sich zufrieden mit der Kooperation des Iran - USA unzufrieden mit der Behörde

Erklärung der SDAJ zum gescheiterten Referendum in Venezuela Die Niederlage kann eine Stärkung der Revolution bedeuten

Venezuela: Zum Scheitern des Verfassungsreferendums Mit äußerst knapper Mehrheit haben die Wählerinnen und Wähler in Venezuela die vom Präsidenten Hugo Chavez und der Nationalversammlung vorgeschlagene Verfassungsreform abgelehnt.

Merkel vor der UNO Die BRD-Kanzlerin erweist sich zunehmend als offene Gefahr für die Völker der Welt inclusive der hier lebenden Menschen. Sie gehört, zusammen mit den Schäubles, Jungs und Müntes davon gejagt.

Einladung zum Jugo-Soli-Treffen am 15.9. in Berlin Im Mittelpunkt steht derzeit das große Vorhaben, die Todesumstände von Präsident Milosevic juristisch aufzuklären.

Südafrikanische KP zieht eine stolze Bilanz Der 12. Parteitag der SACP

Berufungsverfahren vor dem Obersten Gericht Schottlands wird eröffnet Der Prozess über die Explosion eines US-amerikanischen Passagierflugzeugs vor fast 20 Jahren soll neu aufgerollt werden. Wird das Oberste Schottische Gericht die Chance für eine faire und transparente Prozessführung nutzen?

SDAJ gegen den Bundeswehreinsatz im Inneren Kanzlerin Merkel hat sich für erweiterte Einsatzmöglichkeiten der Bundeswehr im Inneren ausgesprochen. Die alte Trennung von innerer und äußerer Sicherheit sei "von gestern", so Merkel. Damit stellt sie sich hinter Innenminister "Weniger-Demokratie-wagen"-Schäuble.

Demo gegen G8 in Darmstadt am Mittwoch 06.06.2007, 17:00 Uhr, Marktplatz

SDAJ zum Tod dreier Bundeswehrsoldaten in Afghanistan Der Anschlag vom Samstag, bei dem auch drei Bundeswehrsoldaten ums Leben kamen, ist eine Reaktion auf die Entsendung von Tornado-Maschinen der Bundeswehr nach Afghanistan. Diese stellen faktisch die Leitzentralen der US-Angriffsstrategie in Afghanistan dar, im Zuge derer bereits Hunderte afghanische Zivilisten ermordet wurden.

SDAJ erklärt Ablehnung der EU Resolution gegen Venezuela Wir als Sozialistische Deutsche Arbeiterjugend teilen die Kritik, die in der Pressemitteilung formuliert wird, weil wir die Kritik an der Resolution der EU teilen. Zum Wiederholten male versteht sich die Europäische Staatengemeinschaft als Koloniales Entscheidungsgremium, für das es keine vom Imperialismus unabhängigen Staaten geben darf.

Presseerklärung der SDAJ gegen die Razzien gegen G8 Gegner Die bundesweiten Polizei-Razzien gegen Zusammenhänge der Gegner des kommenden G8-Gipfels in Heiligendamm stellen den Versuch dar, die absehbaren Massenproteste gegen den selbsternannten "Weltwirtschaftsgipfel" zu behindern und bedeuten eine Eskalation der staatlichen Repression.

Aufruf aus der Friedensbewegung zur Demonstration am 2. Juni 2007 und der Antikriegsversammlung am Sonntag, 3. Juni 2007 gegen den G 8 Gipfel in Heiligendamm Die Welt steht am Abgrund eskalierender Kriege und Kriegsvorbereitungen. G 8 Satz Seit der US-Invasion in den Irak wurden Zigtausend Menschen getötet, Millionen sind auf der Flucht, das Land versinkt im Chaos. In Afghanistan entwickelt sich unter US-Führung wieder ein offener Krieg - und die Bundeswehr ist dabei. Ein Krieg gegen den Iran wird von der US-Regierung vorbereitet, sogar der Einsatz atomarer Waffen wird dabei nicht ausgeschlossen.

DKP-Vorsitzender Heinz Stehr protestiert gegen die Kriminalisierung des G8-Protestes Hausdurchsuchungen, Beschlagnahmen, Festnahmen, der Versuch, legitimen Protest zu kriminalisieren - das sind seit eh und je Herrschaftsinstrumente dieses Systems.

Beendet die Eskalation der anti-kommunistischen und anti-demokratischen Anschläge in Europa Gemeinsame Erklärung von 25 Kommunistischen und Arbeiterparteien Europas vom 8. Mai 2007

G8 Erklärung von KJÖ, KSV, AMS und SDAJ Gemeinsam gegen Krieg & Ausbeutung. Gemeinsam gegen Imperialismus!

Narrenfreiheit für Anti-Moslem-Hetze Gibt es Moslemfeindlichkeit in Deutschland?

Broders Kampf gegen den Untergang des Abendlandes Der Journalist Henryk Broder hat ein Buch "von der Lust am Einknicken" geschrieben. Gemeint ist die Selbstaufgabe Europas vor den moslemischen Horden - die von den europäischen Polit-Eliten und Medien bereitwillig hingenommene, ja sogar feige vorangetriebene Islamisierung Europas. Es geht also um ein Phantom, das wenig mit der Wirklichkeit und viel mit einer besonders böswilligen Form der Kriegspropaganda zu tun hat.

Berliner Gegenerklärung Die "Berliner Erklärung" der Kanzlerin am 25.3.07 dürfte wohl eher ein "Berliner Verschweigen" werden. Alle Signale deuten darauf hin, dass sie bis zum Ende ihrer EU-Ratspräsidentschaft eine Roadmap durchsetzen will. Danach soll die französische Ratspräsidentschaft auf die Verabschiedung des gescheiterten Verfassungsvertrages, diesmal zerlegt in mehrere unübersichtliche Teile und Verträge, drängen.

Araberfresser, Pseudosemiten und Brandstifter Gibt es Moslemfeindlichkeit in Deutschland?

Hilfe für den Libanesen Suleyman Ramadan Nach der erneuten israelischen Aggression 2006 gegen den Libanon ist Suleymans Lage noch komplizierter geworden. Wir wollen diesem mutigen Libanesen in Deutschland zu einer neuen Prothese verhelfen.

Keine Tornados nach Afghanistan! Es gibt Alternativen. Spart endlich an der Rüstung! Flugblatt der DKP.

Aufruf zum Ostermarsch 2007 in Frankfurt am Main Kriege beenden statt Kriege vorbereiten

Kriegstrommeln - Iran im Visier An diesem Wochenende wird die Friedensbewegung an zahlreichen Orten mit Mahnwachen, Kundgebungen und Flugblattaktionen das Bewusstsein der Öffentlichkeit gegen einen drohenden Iran-Krieg schärfen.

Gedenkfeier anlässlich des 1. Todestages vom Slobodan Milosevic am 11.03 in Berlin Nur sein Tod befreite das "Tribunal" aus dem Dilemma ihn nicht schuldig sprechen zu können und ihn nicht freisprechen zu dürfen.

Friedenswissenschaftler schreiben offenen Brief an Merkel Darin wird die große Sorge zum Ausdruck gebracht, dass es vielleicht schon bald zu einem US-geführten Krieg gegen Iran kommen könnte.

Kubanische Regierung will zu Linux wechseln Anlässlich einer Technologie-Konferenz in Havanna, zu der Richard Stallman als Redner eingeladen war, bestätigten mehrere Minister der kubanischen Regierung die geplante Abkehr von Microsoft.

Ausstellungseröffnung Inge Presser-Aboughaly Zur Eröffnung der Ausstellung spricht die israelisch-deutsche Menschenrechts-Aktivistin, Autorin, Rechtsanwältin und Trägerin des Alternativen Nobelpreises Felicia Langer.

DKP Esslingen übergibt 1700 Spendengelder für Kinder-Reha-Zentrum in Cuba Sie sind für dringend benötigte medizinische Geräte des Kinder-Rehabilitationzentrums "Rosa Luxemburg" in Cardenas, Provinz Matanzas/Cuba, bestimmt.

Wider den militärischen Geist: Bundeswehr raus aus der Schule München, 9. bis 11. Februar: Gegen die NATO-Kriegskonferenz!

Free Mumia 2007 Das Jahr 2007 wird ein entscheidendes sein in der Frage, ob wir es schaffen, Mumia vor seinen Henkern zu schützen oder nicht.

Libanon - die Krise eskaliert Nationale Selbstbehauptung gegen imperialistische Bevormundung

Syrischer Vizepräsident Farouq Al-Sharaa zu Baker-Bericht, Irak, Libanon und Palästina Farouq al-Sharaa war viele Jahre syrischer Außenminister, bis er Ende 2005 zum Vizepräsidenten "aufstieg". Seine kürzlichen Äußerungen zur Außenpolitik Syriens haben Gewicht.

Zwei Bücher bringen Licht ins Dunkel des Milosevic-Prozesses Lesung und Diskussion

Libanon im November 2006 Ein politischer Reisebericht

Strasse in den Krieg Deutsche Soldaten demnächst auch in Südafghanistan

Protest gegen Sicherheitskonferenz 2007 Aufruf zu Protesten gegen die NATO-Militärtagung am 9./10. Februar 2007 in München

Daniel Ortega hat es geschafft Am 5. November stimmten in Nicaragua 38 Prozent der Wahlbeteiligten für Daniel Ortega von der FSLN.

Verteidigung der Bürgerrechte: Gebot internationaler Solidarität im Kampf für den Frieden Die Herrschenden wissen, dass ihre Rüstungs- und Kriegspolitik internationale Solidarität provoziert. Und sie reagieren.

Nach den Wahlen in den USA: War as usual ... Es ist also an keinem Krisenpunkt des Nahen und Mittleren Ostens eine Mäßigung der amerikanischen Politik aufgrund der neuen Kongressmehrheit zu erwarten.

Internationale Tagung Kommunistischer und Arbeiterparteien Lissabon 10. - 12. November 2006 Pressemitteilung der Kommunistischen Partei Portugals

Internationale Tagung Kommunistischer und Arbeiterparteien Lissabon 10. - 12. November 2006 Erklärung des DKP-Vorsitzenden Heinz Stehr

Cuba-Solidarität Esslinger Cuba-Solidarität sandte dieses Jahr Spenden im Wert von 10.000 Euro nach Kuba, womit bisher Güter im Werte von 263.000 Euro verschickt wurden

Abschlusserklärung G8-Aktionskonferenz Rostock Im Juni 2007 wird eine große Aktionswoche zum G8-Gipfel in Heiligendamm stattfinden.

Zu früh wurde ich für tot erklärt ... ... und deshalb freue ich mich, meinen Landsleuten und Freunden dieses kleine Filmmaterial zu schicken", erklärte Fidel Castro in einem Femsehbeitrag am letzten Samstag (28.10.2006), nachdem Medien seine Tod verkündet hatten.

Bundeswehr: Scheinhinrichtungen in Afghanistan Soldat erhebt Vorwürfe gegen Kameraden: Hinrichtungs-Fotos mit afghanischem Kind

Henryk Broder lobt Gregor Gysi Wie man heute, 28. Oktober, auf Broders "Achse des Guten"-Seite liest, hat Gregor Gysi sich die Abgeordneten Norman Paech und Heike Hänsel "vorgeknöpft", um ihnen "eine kleine fraktionsinterne Standpauke über die Aufgaben und Verpflichtungen eines Abgeordneten zu halten".

Der Atomwaffentest, der in der Koreanischen Demokratischen Volksrepublik (KVDR) stattfand beunruhigt viele Menschen weltweit DKP zum Atomwaffentest der Koreanischen Demokratischen Volksrepublik

Rede von Hugo Chavez, bei der 61. Vollversammlung der UNO Es riecht nach Schwefel, aber Gott ist mit uns. Eine gute Umarmung und Gott schütze Sie alle. Guten Tag.

Zum Antikriegstag Die Flotte als Instrument - Kampfeinsatz im Libanon

Neue IMI-Reihe: Studien zur Militarisierung EUropas Trotz der Ablehnung des EU-Verfassungsvertrages geht die Militarisierung der Europäischen Union nahezu ungebremst weiter. Zudem ist zu erwarten, dass sich dieser Prozess mit der im Januar 2007 beginnenden deutschen Ratspräsidentschaft nochmals verschärfen wird.

Politische Ökonomie des Selbstmords Von Bauernselbstmorden wird seit Jahren in vielen Teilen Indiens berichtet, insbesondere auch in dem an Vidarbha angrenzenden Bundesstaat Andhra Pradesh. Aber die Intensität der Suizidwelle in diesem Teil eines Bundesstaates, der keineswegs zu den armen zählt, sondern auf besonders hohe Wachstumsraten und die Boom-Metropolen Mumbai und Pune verweisen kann, wurde nun doch zu einem Thema mit nationaler Brisanz.

Dreiunddreißig Tage Krieg Die Resultate des Krieges sind deutlich: Die Gefangenen, die als Kriegsgrund (oder als Vorwand) dienten, sind noch nicht freigelassen worden. Sie werden als Folge eines Gefangenenaustauschs zurückkommen, genau wie Hassan Nasrallah es vor dem Krieg vorgeschlagen hat.

Libanon-Krieg und Linke in Deutschland Die Kriegstreiber hoffen, dass ihre Medienpropaganda in diversen Mogelpackungen weiter in die Linke eingeschleust werden kann.

Ausserordentliche Konferenz Kommunistischer und Arbeiterparteien der Länder der südlichen und östlichen Mittelmeerregion, der Golfregion und der Region des Roten Meeres Die Delegierten der Parteien begrüßten den heroischen Widerstand des libanesischen Volkes wie auch die heroische Haltung der KP Israels und anderer friedliebender, fortschrittlicher Kräfte dieses Landes.

Atomkrieg ohne Atompilz Willige Vollstrecker oder Aufstand der Anständigen?

UN-Resolution zum Libanon - Eine "Resolution zur Fortsetzung des Krieges" Analyse und Aufruf des Heidelberger Forum gegen Militarismus und Krieg

Antikriegstag 2006: Kriegskurs stoppen Aufruf des Deutschen Freidenker-Verbands

Stoppt die Kriege im Nahen Osten! Redebeitrag in Münster vom 05.08.2006, u.a. mit klarer Darstellung der Komplizenschaft von ehemaligen Linken "Antideutschen" und Neokonservativen aus USA

Pressemitteilung zu Fidel Castro ... Dieselben internationalen Medien, so auch die deutschen TV-Anstalten, zeigen Filme, in denen die Contras in Miami anlässlich dieser Meldungen "Freudenfeiern" veranstalten.

Aufruf der Kommunistischen Partei Libanon Zur Verteidigung unseres Landes und unseres Volkes

Bekanntmachung Fidel Castros an das Volk von Kuba Ein chirurgischer Eingriff erfordert eine mehrwöchige Ruhe, entlastet von seinen Verantwortung und seinen Ämtern.

Der Libanon als neues Ziel Die Neokonservativen und die Politik des " Konstruktiven Chaos "

Spendenaufruf Ein Krankenwagen für Madruga / Cuba!

Ramsteiner Appell Der Initiativkreis RA ist ein sehr kleiner, bislang lokal und regional wirkender Kreis von engagierten Leuten, die ihr Bestes geben, um das Skandalon einer Nutzung von ausländischen Militärbasen zur Vorbereitung und Durchführung von Angriffskriegen ins Zentrum des Bewußtseins dieser Gesellschaft zu rücken.

Oberlandesgericht Zweibrücken bestätigt Rechtmäßigkeit des Rechtshilfefond ... Der aufopferungsvolle Kampf von Slobodan Milosevic und seinem Verteidigungsteam hat tiefe Risse im Konstrukt der Haager Anklage hinterlassen, wie erst kürzlich bei der Eröffnung des Verfahrens gegen den serbischen Präsidenten Milan Milutinovic und fünf weitere hochrangige Militärs und Politiker, darunter der ehemalige Generalstabschef Dragoljub Ojdanic und der einstige jugoslawische Vize-Ministerpräsident Nikola Sainovic, zu erfahren war.

Israels Kommunisten fordern sofortige Feuereinstellung Erklärung zu den Militärinterventionen der israelischen Armee im Gazastreifen und im Libanon

Erklärung der DKP zu den aktuellen Ereignissen im Nahen Osten Alle Beteiligten wissen, dass es nicht um die Befreiung der durch die Hamas bzw. die Hisbollah entführten israelischer Soldaten geht. Dies hätte durch Verhandlungen und einen Gefangenenaustausch geschehen können.

Presseerklärung des Bundesausschusses Friedensratschlag Offenen Krieg gegen Palästinenser beenden - Israelische Truppen zurückziehen - Dialog statt Konfrontation - Appell an Bundesregierung

Die Welt muß handeln! Israel hält mehr als 9800 Palästinenser in den seinen Gefängnissen fest.

Gemeinsame Erklärung von KPRF und DKP zum 65. Jahrestags des Überfalls auf die UdSSR Gegen antikommunistische Klischees und Verleumdungen

Libanesische Armee zerschlägt Terrornetz Israels Die Ermittlungen gegen Rafeh sollen nach unbestätigten Zeitungsmeldungen ergeben haben, dass dieser seit Frühjahr 2005 Bomben in schwarzen Koffen an verschiedene Stellen in Beirut, in den östlichen Teilen der Stadt, in der Provinz Mount Libanon und im Süden ausgeliefert hat.

Sudan: Vor einer neuen "humanitären" Militäraktion? Inzwischen zieht die Einstimmung der Öffentlichkeit auf eine "Rettung" des Sudan weitere internationale Kreise.

Strafanzeige gegen Beckstein und Friedmann wegen Beleidigung des Staatspräsidenten Irans. Was hat Ahmadinedschad wirklich gesagt?

Not welcome, Mr. President! Bush und Merkel: Kriege beenden - Kriegsplanungen stoppen! Aufruf anläßlich des Besuchs von US-Präsident am 13. Juli 2006 in Stralsund (Achtung: Termin geändert!)

Aufhebung der Immunität Solidarität mit Tobias Pflüger

Insel in starker Brandung Kuba in der Kritik von links bis rechts

Pressemeldung der SDAJ Tübingen bezügl. Aufhebung der Immunität von Tobias Pflüger Die SDAJ Tübingen verurteilt die Maßnahmen des EU Parlamentes gegen den parteilosen Abgeordneten Tobias Pflüger in der Linksfraktion (GUE/NGL).

Die Kriegsgewinnler Ein neues Buch über den rasanten Aufstieg der privaten Militärfirmen

Ostermärsche 2006: Bundesregierung auf der Anklagebank - Keine neuen Kriege! Pressemitteilung des Bundesausschusses Friedensratschlag

Buchankündigung: Die Zerstörung Jugoslawiens Slobodan Milosevic antwortet seinen Anklägern. U.a. die erste deutsche Übersetzung seiner Verteidigungsrede vom 31.08. und 01.09.2004.

Eine Mitteilung des "Aachener Friedenspreis" In großer Sorge um das Leben von Uri Avnery

Gedenkfeier für Slobodan Milosevic 25.03.06 Berlin Rosa-Luxemburg-Stiftung zieht Raumzusage zurück. Antiserbische Kriegszwecklügen und Milosevic-Dämonisierung haben ganze Arbeit geleistet, aber wer der Gehirnwäsche nicht widersteht, für den sind "Demokratie" und "Freiheit Andersdenkender" die falschen Firmenschilder.

Den Kalten Krieg gegen Cuba endlich beenden Für gleichberechtigte Beziehungen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Republik Cuba

Aber aber ... wir meinen natürlich nicht US-Guantanamo sondern Castro-Kuba! Zur "Menschenrechts-Politik" der EU bezüglich Kuba.

Nicht mehr der fromme Wahn Heinrich Heine glaubte nicht daß Kriege wegen Religion geführt werden.

NATO-POLITIK IM BELGRADER SPIEGEL Die NATO, die sich nur allzu gern als "internationale Staatengemeinschaft" ausgibt, schickt sich an, in Ex-Jugoslawien das zu vollenden, was sie seit jeher angestrebt und in den vergangenen 15 Jahren erfolgreich vorangetrieben hat

Nato-Niederlage an der Weinstrasse Amtsgericht Weinheim verfügt Freispruch für Finanzbevollmächtigten und Aufhebung der Beschlagnahmung der Guthaben des Internationalen Komitees für die Verteidigung von Slobodan Milosevic

Hindenburgstrasse Noch immer geistern die Mythen

"Dem Genossen Andr" Brie gewidmet" Es war einmal ein Schiff. Zufällig lag sein Heimathafen in einer Gegend, die auch von den schmucken Yachten der Reichen und Mächtigen samt ihrer männlichen und weiblichen Gespielinnen gern befahren wurde, wenn sie sich von ihren schweren Arbeiten des Börsenjobbens und Dollareintreibens ein wenig entspannen wollten.

Zur Verschärfung der internationalen Spannungen Erklärung des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Portugals vom 21.  Februar 2006

Unterschriftenaktion gegen ein Verbot der Kommunistische Jugend Tschechiens In den nächsten Tagen will die Tschechische Regierung die Kommunistische Jugend Tschechiens verbieten, sollte sie gewisse Bedingungen nicht erfüllen. Es wurde eine Unterschriften-Sammlung gestartet.

Bereits mehr als 1.000 Unterschriften: Dem sozialistischen Kuba gehört unsere Solidarität Offener Brief von Mitgliedern und SympathisantInnen der Linkspartei.PDS an deren Bundesvorstand und Parteirat

Stoppt den Krieg gegen den Iran, bevor er beginnt! Online-Petition der Internationalen Kampagne Stop War on Iran

Maul Halten!Weiterdienen! "Christus mit der Gasmaske" von Georg Grosz. Zur aktuellen Diskussion um die "Mohammed-Karikaturen".

Protest gegen die anticubanische EU-Erklärung vom 02.02.2006 Die Abgeordneten der Linkspartei.PDS Andr" Brie, Helmuth Markov und Gabriele Zimmer stimmten diesem Machwerk zu.

Heute rechnet die ARD mit Fidel ab Alle Verschwörungstheorien über die Ermordung Kennedy's sollen ein Ende haben, sagt Herr Huismann und das macht er, indem er die älteste aller dieser Theorien aufwärmt.

Venezuela - Not for sale Neues Buch von Ingo Niebel: Politik, die viele Probleme an deren Wurzeln lösen könnte. Die Feinde der bolivarianischen Revolution schrecken vor Massenmord, Putsch und Intervention nicht zurück. Ihre Pläne lassen sich nur durch Widerstand durchkreuzen. Dazu zählt auch die Aufklärung durch Information. Das Buch hat den Anspruch, auf die Lügen hinzuweisen, bevor sie die Wahrheit meucheln und damit dem Krieg den Weg bereiten, so wie es im Fall von Jugoslawien und des Irak geschehen ist.

Aufruf zu Protesten gegen die NATO-Militärtagung am 3./4. Februar 2006 in München Für Frieden und soziale Gerechtigkeit weltweit Nein zu Krieg und Militarisierung

Künstler-Appell für Milosevic Der nachstehende "Künstler-Appell für Milosevic", verfasst von dem kanadischen Dichter Robert Dickson, wurde im Frühjahr 2004 von Harold Pinter, Peter Handke, Alexander Zinoviev, Dimitri Analis, Valentin Rasputin, Rolf Becker and Dutzenden anderer Künstler aus mehreren Ländern unterzeichnet.

Beschlagnahme von Spendenmitteln des Rechtshilfefonds für die Verteidigung von Slobodan Milosevic Schriftliche Anfrage an die EU-Kommission Eingebracht von Sahra Wagenknecht, MEP, (PDS) (Mitte Oktober 2005)

This Man is your Friend Dieses Plakat wurde in den Jahren 1942/1943 in den USA veröffentlicht.

Charles Chaplin auf einer Kundgebung in San Francisco ... man sagte mir, daß die Verbündeten im Norden Irlands zwei Millionen Soldaten stehen haben, die an Langeweile leiden, während die Russen allein zweihundert Nazidivisionen gegenüberstehen.

Soldaten gegen den illegalen Irak-Krieg Transatlantische Wertegemeinschaft von unten und von oben

BRD: Offizier als Refusnik anerkannt Ein Offizier weigerte sich, weiter an einem Softwareprogramm zu arbeiten, welches er als Mitwirkung am Irak-Krieg begriff. Die Bundeswehr degradierte ihn umgehend, wollte ihn sogar hinauswerfen. Er ging dagegen bis zum Bundesverwaltungsgericht (BVerwG) - und gewann.

Ukraine: US-Schützlinge hofieren Antisemiten und US-Nazis Wie braun ist die Orange-(Konter-)Revolution der Ukraine?

"Dienstliche Verrufserklärungen" gegen Friedensbewegung Es gibt Teile der Friedensbewegung, die erscheinen dem Staat als so sehr effektiv, daß er sie für Otto-Normalkriegsgegner mit dem schärfsten Bann belegt, den er gerichtlich ungestraft verhängen darf: er läßt sie neben den "üblichen" Terroristen im Verfassungsschutzbericht erscheinen.

Sudan: Kriegsdienstverweigerung der besonderen Art Struck hält sogar einen Abbruch des Bundeswehreinsatzes für möglich.

Rot-grüner Scheinpazifismus gestoppt Es schien vor kurzem noch so, als wollten die Regierungsparteien sich wie 1998 im Wahlkampf als Friedensparteien und die Wähler abermals für dumm verkaufen

Sieg Vietnams Am 30.04.1975 siegte die Befreiungsbewegung Vietnams und vertrieb die letzten US-Militärs aus Vietnam

Terrorist i.R. sucht ruhiges Asyl bei Terrorist im Amt Die Justiz mehrerer Länder ist hinter ihm her, weil sie meint, ihm Terrorismus gegen kubanische Einrichtungen und - als traurigen Höhepunkt - einen eigenen "ElftenNeunten" inszeniert zu haben: einen Anschlag auf ein kubanisches Verkehrsflugzeug mit 73 Toten im Jahr 1976.

Ein Krankenwagen für Madruga/Cuba Die Esslinger Ortsgruppe der Deutschen Kommunistischen Partei (DKP) und die Esslinger Gruppe der Freundschaftsgesellschaft (FG) BRD-Kuba beteiligten sich am Kauf eines dringend benötigten gebrauchten Kleinbusses, der zum Krankenwagen umgerüstet wird.

60. Jahrestag des Sieges über den Faschismus Von Brest bis Stalingrad - Eine musikalisch-historische Dia-Collage von Randolph Oechslein

Radtour zum diesjährigen Ostermarsch Radtour zur Abschlußkundgebung auf den Römer nach Frankfurt Ostermontag, 28. März 2005 10:00 Uhr Luisenplatz

Programm der Weltfestspiele beschlossen! (02.03.2005) In der vietnamesischen Hauptstadt Hanoi hat das zweite Internationale Vorbereitungstreffen für die XVI. Weltfestspiele der Jugend und Studierenden stattgefunden.

US-Besatzungsunrecht: Zwang zu Industrie-Saatgut Die "Order 81" wurde vom US-Beauftragten für den Wiederaufbau des Irak, Paul Bremer, erlassen. Sie hat zum Ziel, dass die irakischen Bäuerinnen und Bauern zukünftig daran gehindert werden, ihre uralten Saaten und Kulturpflanzen anzubauen.

Saddams Festnahme-Aktion - eine Lüge unter vielen?! Ein Ex-Unteroffizier der Marines hat in einem Interview mitgeteilt, die Festnahme Saddams sei völlig anders vonstatten gegangen, als es von der US-Propaganda geschildert wurde.

Russland: späte Reue bei Umfrage sichtbar 20 Jahre nach dem Amtsantritt des früheren sowjetischen Staatschefs Michail Gorbatschow lehnt eine Mehrheit der Russen dessen Reformen und ihre Folgen ab.

Pudel-Blair mit persönlichen Problemen? Blair bekommt in seinem Wahlkreis unerwartete Konkurrenz: durch einen Saulus, der zum Paulus wurde

EU: Künftig Entwicklungshelfer als Hilfskombattanten? Was in Afghanistan angefangen hat und im Irak etwas anders fortgesetzt wird, soll zur Methode der EU werden: die verharmlosend "Verschränkung" genannte Zusammenarbeit von Militärs und Entwicklungshilfeprojekten in Kriegs- und Nachkriegsgebieten.

Entlastung für Milosevic Auch im Prozeß gegen Jugoslawiens Expräsident Slobodan Milosevic wurde die UCK in den vergangenen Tagen mit schweren Vorwürfen konfrontiert.

Bundeswehr-Übung im Kosovo - mit welchem Recht und warum? Staaten üben gemeinhin auf eigenem Territorium oder dem ihrer Verbündeten oder bei dem, der sie sich freiwillig ins Haus lädt. Noch ist die Kosovo-Provinz ein Teil des souveränen Staates Serbien-Montenegro. Die Bundeswehr hat - soweit bekannt - keine Einladung aus Belgrad.

Aufruf zur Brechtaktion am 8. und 9. Mai 2005 in Berlin - Potsdam Diese Aktion ist eine Anlehnung an das Brecht-Gedicht 'Legende vom toten Soldaten'.

US-Krieg gegen Iran im Juni? Scott Ritter hat auf einer Veranstaltung im Staat Washington einen kleinen "Knüller" zu erzählen gewußt

Bush in Mainz - Gestern in Mainz Ein klitzekleiner Kahn taucht quasi aus dem Nichts auf, ein Protesttransparent an der Seite. Die gesamte Armada nimmt sofort die Verfolgung auf.

Transparente gegen Bush unerwünscht Mainz: Polizei kündigt strafrechtliche Verfolgung im Falle von "Beleidigungen" des US-Präsidenten an

Über die Pogromhetze gegen die Juden Die Kapitalisten sind bemüht, zwischen den Arbeitern verschiedenen Glaubens, verschiedener Nation, verschiedener Rasse Feindschaft zu säen und zu schüren.

Schwerer Vorwurf gegen IAEO - Krieg ermöglicht "Zuerst haben wir gelogen, später die Amerikaner"

Schluß mit imperialistischer Besatzung - Für freie Selbstbestimmung des Irak Aufruf der DKP zum Irak

Bush in Mainz - die schmutzigen Tricks von "Vater Staat". Ein Teil der behördlicherseits vorgesehenen Beschränkungen konnte mit einer Klagedrohung vom Tisch geholt werden.

Bush in Mainz - unter dem Strand liegt das Pflaster Wenn man hinter die Maske schaut, kommt das harte Gesicht des Staates zum Vorschein, für einige könnte es auch (polizei-)knüppelhart werden

Not welcome, Mr. Bush! Treffpunkt für Darmstädter ist Mittwoch, der 23. Februar um 12:30 Uhr am Hauptbahnhof, Haupteingang.

Die andere Möglichkeit Gedicht von Erich Kästner: Wenn wir den Krieg gewonnen hätten, ...

Not welcome, Mr. Bush! Protestiert beim Bush-Besuch in Mainz und am Vorabend in Eueren Städten

Strucks Kriegspolitik - jetzt streng nicht-öffentlich ... doch die Abteilung Horch-und-Guck wie auch ihre Kollegen von der PoPo waren gar nicht so sehr davon überzeugt, daß dies die richtige Öffentlichkeit für einen Verteidigungsminister sei, der Kriege führt.

Gush Shalom über Sharanksy Sharanksy gilt als inspirierender Geist Bushs in seinen Reden über "Weltweite Demokratie". Er, UdSSR-Dissident, ist in seiner neuen Heimat Israel zum Minister aufgestiegen.

Über die Lust am Morden US-General findet es "lustig, einige Leute zu erschießen"

Bekommt Europa den ersten Rauschgiftstaat? Albanische Heroin-Mafia auf dem Vormarsch

Irak - Krieg um Landwirtschaft Den Irakern soll untersagt werden, ihr eigenes Saatgut - wie seit Jahrhunderten gewohnt - auszubringen, Vielmehr sollen sie US-Saatgut auf den Acker streuen.

USA: Infiltration des Iran? US-Agenten sind nach einem Bericht von Seymour Hersh in den Iran eingedrungen, um potentielle Kriegsziele zu identifizieren.

Bush in Europa unerwünscht - Großdemo in Mainz Pressemitteilung des Bundesausschuss Friedensratschlag

Neue Pressionen gegen Serben Mehr über die aktuellen Versuche, die Kosovo-Provinz endgültig von Serbien abzutrennen

Eins zu null für Ude? Im Vorfeld der NATO-Sicherheitskonferenz versucht Münchens Oberbürgermeister, die Friedensbewegung zu spalten. DFG-VK ließ sich auf Erpressung ein.

Irak: Lügenmärchen der US-Besatzung entlarvt Typisch für den Bush und seine Entourage war und ist, daß sie selbst die ganze Welt betrügen zu können glauben und sich in ihrem dafür eingerichteten Lügengebäude immer wieder verlaufen.

Tschechien: Grüne Senatorengruppe will kommunistische Partei verbieten KSCM ist zweitstärkste Partei im Land

Eklat im US-TV Je schlechter der Krieg, desto größer die Party

Bush in Mainz ist "Bush Alarm 2" Der Protest gegen Bush hat eine eigene Homepage

Münchener SiKO-Vorspiel: Kriegsgegner erpreßt Wenige Tage vor Weihnachten hat Oberbürgermeister Christian Ude die Nutzung des Alten Rathauses für die Internationale Friedenskonferenz am 11. Februar 2005 und eine finanzielle Unterstützung durch das Kulturreferat davon abhängig gemacht, dass eine Passage im Aufruftext geändert, und die DKP von der Unterstützerliste gestrichen wird.

Den Haag: Jetzt auch Gefahr für US-Regierungen Das Jugoslawien-Tribunal, von der UN auf Druck der siegreichen Angreifer-Staaten ins Leben gerufen, um den Krieg nachträglich zu legitimieren, könnte jetzt doch noch den USA ein unbequemer Geist werden.

Mythos der Unbesiegbarkeit Zu den gehätschelten Mythen besonders der amerikanischen Kriegskultur gehört es, unbesiegbar zu sein. Zerbricht ein solches Mythos - wie im Fall Vietnam - leidet der ganze nationalistische Teil der Nation wie Hund.

Münchener SiKO-Vorspiel: Kriegsgegner erpreßt Bei den Gegnern der SiKo gibt es Knatsch. Argen Knatsch. Dennoch wird er sicher nicht dazu führen, daß die Kriegsfreunde dort in aller Ruhe ihr "Event" durchführen können.

Flutkatastrophe mahnt: Andere Prioritäten setzen! Klotzen statt kleckern! Der Verzicht auf einen einzigen Eurofighter brächte 85 Mio. Euro. Es dürfen aber auch mehr dieser teuren Militärflugzeuge sein, auf die zugunsten dringend benötigter Katastrophen- und Entwicklungshilfe verzichtet werden kann.

Ein Geldkurier packt aus Mark Almond, der Vorlesungen in Neuerer Geschichte am Oriel College in Oxford hält, bezeichnet sich selbst als "Kurier des kalten Krieges , der Zehntausende Dollars an Dissidenten des Sowjetblocks überbrachte".

UNDP-Report "Arabischer Entwicklungsbericht" behindert Wie die australische News interactive am Mittwoch berichtete, wird ein Bericht der Vereinten Nationen über Freiheit und Regierungsgewalt in der arabischen Welt auf Druck der USA nicht erscheinen.

Nein zur EU-Verfassung Portugals Kommunisten lehnen Europäische Linkspartei ab

UZ-Interview Heinz Stehr, Vorsitzender der DKP Veröffentlichung in UZ am 3. Dezember 2004 Über die Konferenz kommunistischer Parteien im Libanon

Die Eigenart der Veranstaltung Warum das Haager Tribunal sich nicht leisten kann, Milosevic das Recht auf persönliche Verteidigung zu gewähren

BND im Kosovo: die Xhesairi-Affäre Auch in der Schweiz machen die Vorgänge um die deutsche Kosovo-Expedition Schlagzeilen

Irak - Krieg und Widerstand Ein zweites Vietnam der USA? Widerstand oder Terror? Wer ist der Nächste: Iran, Syrien, Kuba, Sudan...? Welche Rolle spielen Deutschland und die EU? Diskussion am 10.11.2004 19:30 Uhr

"Die beiden Simonas" machen Berlusconis Spiel nicht mit Sie sind "die undankbaren Mädchen", die beiden auf dem Verhandlungsweg von Berlusconi befreiten entführten Italienerinnen. Sie lassen sich nämlich nicht von der Rechten vereinnahmen und bleiben auf der Seite der Kriegsgegner.

Rede des kubanischen Außeninisters zur Generaldebatte der 59. Sitzungsperiode der UN Vollversammlung Jedes Jahr führen wir das gleiche Ritual aus. Schon im Voraus wissend, dass der Ruf nach Gerechtigkeit und Frieden unserer unterentwickelten Länder erneut ignoriert werden wird, nehmen wir an der Generaldebatte teil. Trotzdem bestehen wir weiter darauf. Wir wissen, dass wir Recht haben.

Das Chavez-Center Was wäre, wenn internationale Wahlbeobachter bei den US-Wahlen Demokratie und Transparenz fordern...

Mit Slobodan Milosevic die geschichtliche Wahrheit verteidigen! Ansprache von Klaus Hartmann am 26. Juni 2004 in Den Haag

Irak-Krieg: Wieder eine Lüge gekippt Blair hatte in der Vergangenheit mehrfach behauptet, im Irak seien bereits von der durch die US-geführte Invasion gestürzte Regierung Saddam Husseins angelegte und verschuldete Massengräber gefunden worden, in denen sich insgesamt über 400.000 Leichen befanden.

Botschaft Fidel Castros an die 11. UNCTAD-Konferenz Internationaler Handel - für die armen Länder, in denen die überwältigende Mehrheit der Menschen lebt, hat er sich keineswegs als Instrument der Entwicklung erwiesen.

Landkarte des Todes Es gibt jetzt eine "Landkarte des Todes" mit 76 nachgewiesenen Lagerstätten von Massenvernichtungswaffen und Orte mit Forschungslaboren in den USA.

Aufruf eines Opponenten an die US-Regierung Rede von Fidel Castro Ruz

Cuba : Über eine Milion in Havanna demonstrierten gegen neue Restriktionen der Bush-Regierung Demokratie millionenfach

Blut für Führerschein Eine Reihe von US-Staaten hat beschlossen, daß Männer zwischen 18 und 26 nur noch einen Führerschein erhalten können, wenn sie sich für die "Draft" - die Einziehung zur Armee - registrieren lassen.

Parlamentsbeteiligungsgesetz ist in Wahrheit ein Parlamentsentmündigungsgesetz Stellungnahme des Bundesausschusses Friedensratschlag zum "Entsendegesetz" der Bundeswehr

Offener Brief an BAYER: Medikamenten-Embargo beenden Zahlreiche Initiativen fordern in einem heute veröffentlichten Offenen Brief an die BAYER AG ein Ende des Medikamenten-Embargos von Kuba.

Ich habe meine eigene 'Most wanted'-Liste ... Die Asse in meinem Kartenspiel sind Paul Bremer, Donald Rumsfeld, George Bush und Paul Wolfowitz

Zensur im "Land der Freien" Verlegern in den USA wurde von Washington unlängst ein Publikationsverbot für Beiträge aus Libyen, Sudan, Iran und Kuba auferlegt.

Schreiben von Ramsey Clark an die Vereinten Nationen Der ehemalige Justizminister der USA und internationale Menschenrechtsanwalt fordert die Abschaffung aller ad hoc-Tribunale, eine unhängig Überprüfung des Verfahrens gegen Präsident Milosevic und, unabhängig davon, die Bereitstellung von Mitteln an ihn für eine angemessene Entgegnung auf die Anklage um der historischen Wahrheit willen.

junge Welt v. 07.02.2004 - Noch ist Serbien nicht verloren Nun hat Serbien wenigstens einen Parlamentspräsidenten. Der Posten des Staatspräsidenten bleibt weiter unbesetzt, und auch die Bildung einer Regierung wird noch einige Zeit in Anspruch nehmen.

Der Milosevic-Prozess ist eine Travestie Die politische Notwendigkeit gebietet, dass der ehemalige jugoslawische Führer für schuldig befunden wird - selbst wenn die Beweislage dies nicht hergibt.

Divide and Conquer Ramsey Clark beschreibt die Zerschlagung der Balkanrepubliken durch USA und NATO (englisch).

Bush handelt in "höherem Auftrag" Rede zur Lage des Krieges

Friedensratschlag: Sicherheitskonferenz ist Umschlagplatz für Militärplanungen Verteidigungsminister Peter Struck hatte schon vor Tagen angekündigt, dass in München u.a. über die Ausweitung des NATO-Einsatzes in Afghanistan sowie über eine mögliche NATO-Präsenz im Irak gesprochen werde.

Die Verteidigung von Slobodan Milosevic braucht dringend Spenden! Da Slobodan Milosevic die Rechtmäßigkeit des "Tribunals" nicht anerkennt, erhält er als einziger Angeklagter keinerlei finanzielle Unterstützung für seine Verteidigung

Die Vatikan-Connection Der Vatikan hat jetzt eine enge Kooperation mit der Reagan-Regierung im Kampf gegen den Ostblock ("den Kommunismus") zugegeben.

Friedensbewegung: Struck übt sich im Tarnen und Täuschen Für Verteidigungsminister Struck ist der afghanische Hindukusch nur eine Zwischenstation auf dem Weg zur Erweiterung des Einsatzgebiets der Bundeswehr. Künftig wäre das Einsatzgebiet "die ganze Welt", sagte er auf der gestrigen Pressekonferenz.

Kuba-Solidaritätsprojekt der SDAJ: "Bauarbeiter" fürs Bildungssystem? Die SDAJ hat auf ihrem letzten Bundeskongreß ein neues Solidaritätsprojekt für Kuba beschlossen.

Presseerklärung zum Jahreswechsel Dramatisch steigende Armut und Aufbau der Militärmacht Europa

Offener Brief an die Redaktion "Die Story" des WDR Zur Fernsehdokumentation: "Das Tribunal. Angeklagt: Slobodan Milosevic" im WDR am 1. Dezember 2003, 22:30 Uhr.

Festnahme von Saddam Hussein: Wird der Widerstand gegen die USA anhalten? Stellungnahme der Partei der Arbeit Belgiens* vom 15. Dezember, 2004

Stellungnahme von A.N.S.W.E.R. * / USA : Zu den jüngsten Entwicklungen im Irak Die Ergreifung und öffentliche Zurschaustellung von Saddam Hussein mag ein Propagandasieg des Imperialismus sein, doch dieser ändert nichts Wesentliches an der Lage im Irak

Wie stark ist das Recht auf Leben? Der Prozess der Opfer von Varvarin stellt Grundsatzfragen

Stiller Zeuge im geschlossenen Raum - Legalisierte US-Zensur im Prozess gegen Slobodan Milosevic General Wesley Clark, der damalige Kommandeur der westlichen Militärallianz, erscheint vor dem Kriegsverbrechertribunal, jedoch als Zeuge gegen Milosevic.

Wesley Clark als Zeuge: Tribunal der Verbrecher? jW sprach mit Vladimir Krsljanin. Er ist außenpolitischer Assistent des ehemaligen jugoslawischen Staatschefs Slobodan Milosevic, der in Den Haag vor Gericht steht

Nie wieder Aufklärung - WDR-Dokumentation über den Haager Prozess gegen Milosevic erhält den Joseph-Goebbels-Preis der Fernsehkritik Endlich: Am Montag abend zeigte der zu Unrecht als +Rotfunk+ verschrieene WDR , daß er im Falle eines Falles doch zu den zuverlässigen Stützen unseres Staates gehört.

Wahlaufruf von Präsident Slobodan Milosevic (3. Dezember 2003) Präsident Slobodan Milosevic hat am 3. Dezember per Telefon gegenüber dem Führungsausschuss der Sozialistischen Partei Serbiens (SPS), dem höchsten Organ seiner Partei, eine Erklärung zu den vorgezogenen serbischen Parlamentswahlen am 28. Dezember 2003 abgegeben.

Völkerrechtsbruch ausgezeichnet Preisträger "Person des Jahres" des als renommiert geltenden "Time"-Magazins ist "Der amerikanische Soldat".

Religionsgefängnis Die Bush-Familie hat des öfteren Ideen, die sich über die ganze Welt verbreiten, was der Welt als solcher sehr abkömmlich, dem Geldbeutel der Familie und der hinter ihnen stehenden Kräfte jedoch sehr zuträglich ist.

JW.: Irak-Kriegsgegner von Bild-TV vorgeführt: Panorama unter falscher Flagge? Joachim Guilliard arbeitet im Antikriegsforum Heidelberg. Im PapyRossa-Verlag erscheint in diesen Tagen das von ihm mit herausgegebene Buch "'Irak - Krieg, Besetzung, Widerstand"

Panorama: Gehirnwäsche im Dienste der Angriffskrieger Pressemitteilung des Deutscher Freidenker-Verbands e.V.

Kriegsdienstverweigerer in Israel Am 21. Dezember 2003 richteten dreizehn Reservisten der Elitekommandoeinheit (Sayeret Matkal) des Generalstabs der israelischen Verteidigungsstreitkräfte einen Brief an Premierminister Scharon, in dem sie ihre Weigerung ankündigen, weiterhin in den besetzten palästinensischen Gebieten Dienst zu tun.

Europa-Abgeordneter fordert Freiheit für Milosevic! Professor Kostas Alyssandrakis, Mitglied des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Griechenlands und Abgeordneter des Europäischen Parlaments hat im September 2003 im Plenum des Europäischen Parlaments die Unterbrechung des Verfahrens gegen Slobodan Milosevic und seine Freilassung gefordert.

Nazi- und NATO-"Justiz" Wie sich die Bilder gleichen!

Milosevic-Verteidigung ohne Geld Gilt "Patriot Act" auch in der BRD?

Was hat Bolivien, was die BRD nicht hat? Boliviens Bevölkerung hat wesentlich mehr (darunter auch viele schlechte) Erfahrungen in sozialen Abwehrkämpfen. Der bolivianischen Bevölkerung ist es nach wochenlangen Protesten gelungen, den Regierungschef aus dem Amt zu drängen.

Befreit die Welt von "Tribunalen" a la Den Haag! Was im "Prozess" gegen Slobodan Milosevic seit dem 12. Februar 2002 in über 200 Verhandlungen zu Tage gefördert wurde, steht in krassem Gegensatz zu den Behauptungen der "Anklage" und zur Vorverurteilung durch die Medien

Fünfhundert Festnahmen vor NATO-HQ Bei einer Demonstration gegen Atomwaffen vor dem militärischen NATO-Hauptquartier bei Mons in Belgien sind rund 500 Menschen - etwa die Hälfte aller Demonstranten - vorübergehend festgenommen worden.

Bush: Medienoffensive angekündigt "Yes Sir, Komma setzen, yes Sir!" hat es bestimmt durch viele Schreibstuben geschallt. Die US-Armee schrieb sich ihre Erfolge jetzt selbst zusammen.

Milosevic: Drei Monate Vorbereitungszeit für den "Prozess des Jahrhundert" Ein Versuch des Totschweigens der Wahrheit

Friedensvolksbegehren in Österreich In Österreich läuft schon seit dem Sommer - unbeachtet von unseren Medien - ein Friedensvolksbegehren.

OPLAN 5030 - Rezeptur für den nächsten Krieg Ende Mai 2003 hatte US-Verteidigungsminister Donald Rumsfeld die Ausarbeitung einer neue Strategie für einen Konflikt mit Nord Korea in Auftrag gegeben: "Operational Plan 5030".

Rede von Fidel Castro in Santiago de Cuba am 26. Juli 2003 Rückblick auf die Ereignisse beim und nach dem Sturm auf die Moncada-Kaserne vor 50 Jahren

Die Verteidigung von Slobodan Milosevic braucht dringend Spenden! Das Internationale Komitee für die Verteidigung von Slobodan Milosevic (ICDSM) hat angesichts der ernsthaften Gefährdung der Verteidigungsarbeit beschlossen, zu einer sofortigen internationalen Spendenaktion aufzurufen.

Die Kriegsgewinnler Die US-Politiker und Konzernmanager als "Steckbrief"-Kartenspiel

Jugoslawien, Afghanistan, Irak - Wer ist der Nächste Demonstration in Den Haag am 28.06.2003

Grenzenlose Militärmacht Deutschland und Nebenkriegsschauplätze Die neuen "Verteidigungspolitischen Richtlinien" (VPR) sind da (IMI-Analyse)

Gefahr einer US-Aggression (Mitteilung der KP Kubas v. 14.05.03)

DFG-VK-Presseerklärung: Verteidigungspolitische Richtlinien Das aggressivste Bundeswehrprogramm seit 1945

Jeder dritte Deutsche: Die USA sind ein "Schurkenstaat" Ergebnis einer Telefonumfrage

Das Nachkriegsdilemma Boutros Boutros-Ghali über den Unilateralismus der USA

Präventivkriegskonzept für die Bundeswehr?! IMI-Analyse des Entwurfs der neuen Verteidigungspolitischen Richtlinien (VPR)

Rede von Tobias Pflüger, Informationsstelle Militarisierung (IMI) e.V.auf dem Ostermarsch 2003

First Newspaper to Hit Baghdad's Streets Is Red Nach Saddam Hussein's Sturz erscheint als erste Zeitung in Bagdad die Zeitung der KP Irak (englisch)

Die SPD beim Wort nehmen Aus dem gültigen Programm der deutschen Sozialdemokratie

Erklärung der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba Regionalgruppe Essen zu den im April 2003 erfolgten Verurteilungen von Straftätern in Cuba

The Collapse of Dictatorship! KP Irak: Our People Aspire to an Independent and Unified Federal Democratic Iraq (20.04.2003)

Kommunique der gemeinsamen Sitzung der ZKs der Kommunistischen Partei Iraks und der Kommunistischen Partei Kurdistans - Irak Der Krieg ist in die entscheidende Endphase eingetreten. Das in unserem Land herrschende Regime ist am Zusammenbrechen in allen Städten und Gemeinden des Landes (10.04.2003)

Protestbrief an den jugoslawischen Botschafter ...ungewöhnlich hohe Zahl an Verhaftungen im Zusammenhang mit dem Mordfall Djindjic und die Einschränkung der Presse- und Meinungsfreiheit

Politische Verhaftungswelle in Belgrad? Am Freitag begann eine Verhaftungswelle in Jugoslawien, die sich gegen Personen aus dem oppositionellen Spektrum richtet

"Deutschland spielte im Irak-Krieg eine erfolgreiche Doppelstrategie" Interview mit Tobias Pflüger

Statement of the Politbureau of the Iraqi Communist Party zum Irak-Krieg (21.03.2003)

List of International Obligations violated by George W. Bush Eine interessante Aufzählung der US-Verstöße gegen internationale Abkommen (englisch)

WANTED - George W. Bush FOR CRIMES AGAINST HUMANITY AND THE PLANET (selbiges im PDF-Format)

Stoppt den Krieg sofort! Beendet den völkerrechtswidrigen Angriffskrieg! Flugblatt des DKP PV zum Irak-Krieg (selbiges im PDF-Format)

Pressemitteilung ver.di (NRW) zu Tag X Der ver.di Landesbezirk NRW hat seine 645.000 Mitglieder aufgerufen, sich am Tag des Angriffskrieges der USA gegen den Irak auf den großen Plätzen der nordrhein-westfälischen Städte zu versammeln.

seit 3 Uhr 33 wird zurückgeschossen. Rede auf der Antikriegsdemonstration am 20. März 2003 in Düsseldorf, Schadowplatz

Rheinland: Ostermarschaufruf 2003 Für eine friedliche Welt - Völkerrecht statt Bomben!

Irak-Krieg - Demos am Tag X Demos und andere Veranstaltungen am Tag des Beginns des Kriegs gegen den Irak

Reden am 15. Februar Wie auf unserer Mitgliederversammlung gewünscht ein Verweis auf die Reden am 15. Februar in Berlin

Beschlüsse des DKP PV zum Frieden Eine andere Welt ist möglich, wenn die Friedens- und Fortschrittskräfte weltweit gemeinsam handeln.

Rumsfeldvergleich Cuba, Lybien und Deutschland Pressemitteilung des Deutschen Freidenkerverbandes vom 07.02.03

Übergriffe in München Zur Durchsuchung des Convergence Centers der Mobilisierung gegen die NATO-Sicherheitskonferenz

Festnahme von Tobias Pflüger in München nach seiner Rede bei den Protesten gegen die Sicherheitskonferenz in München

Tobias Pflüger wegen Aufruf zur Desertation festgenommen! Die bisher größte Provokation von Seiten des Staatsapparates fand nach der Kundgebung auf dem Marienplatz statt

Abschlußerklärung der Konferenz vom 19.1.03 im Frankfurter Gewerkschaftshaus Der drohende Krieg gegen den Irak muss und kann verhindert werden. Die Welt hat dazu die Macht und die Instrumente.

Die Koalition der Bereitwilligen Die deutsch-französische Front hat für frischen Wind gesorgt. Die USA aber haben genug Verbündete, die ihnen bedingungslos in den Ölkrieg folgen.

Flugblatt des Darmstädter Bündnis "Kein Krieg gegen den Irak" (PDF-Format)

Je mehr Bush dem Krieg näherrückt, desto massiver wird die Opposition in den USA Die Massenopposition ist nun nicht mehr wegzudiskutieren. Hunderttausende gingen am 18. Januar in Washington, San Francisco und anderen Städten überall in den USA auf die Straße.

Bundesweite Demo am 15.02.2003 in Berlin gegen den geplanten Irak-Krieg Flugblatt des "Frankfurter Bündnis gegen den Krieg"

Der geheime Krieg Der US-Krieg gegen den Irak ist schon unterwegs

Noam Chomsky: Kommando-Unternehmen Angst Noam Chomsky über die Tradition amerikanischer Hysterie, über den Terminplan der Republikaner und die Heuchelei des "linken" Interventionismus

Die "Kuba-5" und der Terror Wer tatsächlich gegen Gewalt und Aggression kämpft, gerät ins Visier der US-Justiz

Milosevic: Gefahr des Justizmords weiterhin akut Pressemitteilung (Nr. 11/02 vom 18.12.02) des Internationalen Komitees für die Verteidigung von Slobodan Milosevic

Venezuela Aufruf mit Unterzeichnern Für eine faire Berichterstattung über die Ereignisse in Venezuela!

MEMORANDUM DER BUNDESREGIERUNG vom 2. September 1956 ZUR FRAGE DER WIEDERHERSTELLUNG DER DEUTSCHEN EINHEIT

Redebeitrag zum Thema "NATO" 16. Parteitag der DKP 30.11./1.12.2002 in Düsseldorf

Afghanistan ein Jahr nach Beginn des"Antiterrorkrieges"... (Teil I) "Es ist wie in Vietnam"

Afghanistan ein Jahr nach Beginn des"Antiterrorkrieges"... (Teil II) Warlords außer Kontrolle

"Neue" NATO völkerrechtlich ......unhaltbar Presseerklärung des Bundesausschuß Friedensratschlag

Erklärung der KP der USA zu Bushs Kriegskampagne Ölvorkommen der Welt

Analyse der Bush-Doktrin Vom Containment zur Pax Americana - Die nationale Sicherheitsstrategie der USA

Ex-UN-Waffeninspektor kritisiert Irak-Krieg Der frühere UN-Waffeninspekteur Scott Ritter hat erneut ein mögliches militärisches Vorgehen der USA gegen Irak kritisiert.

In Sorge um Gesundheit und Leben von Slobodan Milosevic Angesichts des angeschlagenen Gesundheitszustands des Angeklagten sowie der Länge und Komplexität des Verfahrens habe das Gericht Zweifel daran geäußert, daß der Prozeß abgeschlossen werden könne.

Beängstigender Aufmarsch der US-Streitkräfte im Golf Rear-Admiral Barry Costello, unter dessen Befehl die Schlachtgruppe mit 72 Kampfflugzeugen und 8.000 Matrosen steht, sagte vor dem Ablegen "Wir sind darauf gefasst, in einen Konflikt zu steuern. Amerika wird stolz auf uns sein."

Analyse: Wir Vasallen Die USA sind zu einem Imperium geworden, und ein Imperium hat keine Verbündeten

Ramsey Clark appelliert an die Vereinten Nationen, den Irak-Krieg aufzuhalten Wenn die Vereinten Nationen sich einer Invasion des Irak durch die USA nicht widersetzen, büßen sie ihre Ehre, Integrität und Daseinsberechtigung ein

Mit kreativen Zweideutigkeiten in den Krieg mit deren Hilfe die USA gedenken, ihrem Präventivkrieg gegen Irak doch noch das moralische Mäntelchen der völkerrechtlichen Legitimation umzuhängen

Friedensbewegung zum außenpolitischen Teil der Koalitionsvereinbarung "Das Positive bleibt unverbindlich - Keine Absage an Interventionskriege - Weiterer Ausbau der Bundeswehr zu einer 'Armee im Einsatz'"

Kein Krieg gegen den Irak 26.10.2002 ist Aktionstag gegen den geplanten Krieg gegen den Irak

149 israelische Wissenschaftler warnen vor Massenvertreibung der Palästinenser Wir sind tief besorgt, dass der "Rauchvorhang des Krieges" durch die israelische Regierung ausgenutzt werden könnte, um weitere Verbrechen gegen das palästinensische Volk zu begehen, bis hin zu einer umfassenden ethnischen Vertreibung

Kein Krieg gegen den Irak! Demonstration zur US-Airbase Donnerstag, 3. Oktober 2002, Treffpunkt 14 Uhr, Bahnhof Zeppelinheim

Die USA, Afghanistan und der Irak: Was ist das Völkerrecht noch wert? Interview mit dem Völkerrechtler Norman Paech

"Nicht in unserem Namen" Berühmte Amerikaner, darunter Susan Sarandon, Oliver Stone, Martin Luther King III. und Gore Vidal, rufen ihre Landsleute zum Widerstand gegen die Bush-Regierung auf

Milosevic nimmt Markovic ins Kreuzverhör Mit dem Prozeß gegen Slobodan Milosevic geht es wie mit Dow Jones und Dax: Immer mal wieder werden neue Tiefststände gemeldet

Bush und Blair wollen den Krieg gezielt herbeilügen KPÖ verlangt Regierungsinitiativen gegen drohenden Irak-Krieg

"Kosovo-Anklage" gescheitert - Freilassung von Milosevic gefordert "Nichts beweist besser, dass der "Prozess" die Erwartungen der Förderer des "Tribunals" in Den Haag maßlos enttäuscht hat. Was als Schauprozess gedacht war, ist für die Mehrzahl der Medien zum Weg-Schauprozess geworden."

Den Haag: Der Schauprozeß geht weiter Dass Del Ponte das Blatt zu ihren Gunsten wenden könnte, wird überwiegend bezweifelt, wie an den wenigen vereinzelten Berichten dieses Sommers zu erkennen ist

Gibt es einen Deal Bush-Schröder? Nach den Wahlen ist vor dem Krieg Der US-Präsident soll bei seinem Deutschland-Besuch im Mai dieses Jahres Bundeskanzler Gerhard Schröder zugesichert haben, eine Entscheidung über einen Krieg gegen den Irak erst nach dem deutschen Wahltag zu veröffentlichen.

Die reaktionäre Rechte entfesselt eine terroristische Welle in Venezuela Erklärung der KP Venezuelas

"Der Mensch im Mittelpunkt " Für eine gerechte Zukunft

Europarat soll sich mit Rechtsverstößen im Milosevic - "Prozess" befassen Pressemitteilung (7/02) vom 01.08.2002

"Ich bleibe bei meiner Meinung" Friedenspädagoge Bernhard Nolz erhält Zivilcourage-Preis 2002

Uri Avnery Verräter oder Patriot?

Nablus Die Vergewaltigung einer Stadt

Appell an die Bundesregierung Keinen Krieg gegen den Irak!

Die palästinensischen Gefangenen werden auf unmenschliche Weise gefoltert Bericht des Israelischen Zentrums für Menschenrechte in den besetzten Gebieten

FR druckt Anzeige der Friedensbewegung nicht ab Eine Zensur findet nicht statt

Aufruf zur Demonstration in Münster am 8.6.2002 "Friedens"-Preis für Del Ponte - eine Verhöhnung aller Friedenskräfte!

Washingtoner Puppenkiste in Den Haag Jeder Mensch wird glücklich sein über diese Täuschungen, die das Gewissen beruhigen

Veranstaltung "Informationsabend über die letzen Geschehnisse in Palästina" des Arbeitskreises "Freunde Palästinas"

Sieg des Volkes in Venezuela Das Volk zerschlug den Putsch!

Venezuela hält niemand auf! Die Kommunistische Partei Venezuelas zum Putsch gegen Präsident Chavez

Mein Protest gegen den Verrat Abschiedsbrief von Vlajko Stojiljkovic, Mitglied der Fraktion der Sozialistischen Partei Serbiens und früherer serbischer Innenminister, der auf den Stufen vor dem Parlament Selbstmord begangen hat.

Verstärkte Repressalien gegen das Aschaffenburger Friedenskomitee An der Angelegenheit wird deutlich, dass solche Ordnungsamtbescheide weniger der Ordnung dienen, sondern objektiv das verbriefte Grundrecht auf Versammlungsfreiheit aushebeln und der Polizei Angriffsflächen bieten, je nach politischer Willkür in demokratische Prozesse einzugreifen.

Erklärung der DKP zur Situation im Nahen Osten (05.04.2002) Die westlichen Regierungen haben noch nie nationale Befreiungsbewegungen unterstützt. Sie brauchen vielmehr ein ruhiges Hinterland für ihre Auseinandersetzungen in Zentralasien.

Abgekartetes Spiel in Nahost Interessanter Leitartikel der Financial Times Deutschland

Demonstration zum 3. Jahrestag der NATO-Aggression 24. März 2002 in Belgrad: "Freiheit für Slobodan - Freiheit für alle!"

Krieg bitte erst nach der Wahl! Interessante Kurzmeldung der Financial Times Deutschland

Solidarität mit Palästina! BUNDESWEITE DEMONSTRATION 13.04.2002, 14 Uhr, Alexanderplatz

UCK-Broschüre entlastet Milosevic Zum Leidwesen von Chefanklägerin Del Ponte bestätigt eine UCK- Hochglanzbroschüre die terroristische Tätigkeit einer Gruppe von 56 Albanern, die durch serbische Soldaten getötet wurden.

Israelischer und jüdischer Widerstand gegen Krieg und Besatzung Vielfach (bewußt ?) unbemerkt von der internationalen (auch arabischen) Presse existiert und entwickelt sich in Israel eine immer stärker werdende Opposition gegen den Kriegskurs der Scharon-Peres-Regierung

Ostermarsch 2002 - Route ab Darmstadt am Ostermontag (1. April)

Ostermarsch 2002 - Route ab Rödelheim am Ostermontag (1. April)

Ostermarsch 2002 - Route ab Egelsbach am Ostermontag (1. April)

Offener Brief an Außenminister Fischer Es ist zu erwarten, dass der Menschenrechtskommission erneut eine Resolution zur Verurteilung Kubas über angebliche Verletzungen der Menschenrechte zur Abstimmung vorgelegt wird.

Sinn und Missbrauch internationaler Gerichtsbarkeit Der gegenwärtige Prozess gegen den ehemaligen jugoslawischen Staatspräsidenten Milosevic vor dem Tribunal in Den Haag ist ein dringender Anlass, sich grundsätzliche Gedanken über die Wege oder Abwege zu machen, die die internationale Gerichtsbarkeit derzeit einzuschlagen sich anschickt. Beitrag von Norman Paech

Rom: 100.000 demonstrieren für die Selbstbestimmung Palästinas und gegen die zionistische Besatzung Wahrscheinlich die größte Demonstration in Unterstützung der Intifada, die jemals im Westen stattgefunden hat.

Telepolis: Slobodan - Superstar Der abgesetzte Ex-Präsident Jugoslawiens bringt von seiner Gefängniszelle in Den Haag aus die serbische Regierung in Bedrängnis

23.03.1999 - Es begann mit einer Lüge Vor 3 Jahren schlug die NATO zu: 78 Tage lang zerbombte sie Jugoslawien. 2000 Zivilisten, darunter fast 800 Kinder und Jugendliche, wurden von der Nato zerfetzt, erschlagen, verbrannt.

CIA-Flugschulen? WTC - Aspekte über Urheber

Der israelisch-palästinensische Zermürbungskrieg eskaliert An den drei Wochenendtagen mussten mindestens 46 Palästinenser und 22 Israelis die aggressive Besatzerterrorpolitik des Scharon-Ben-Elieser Regimes mit ihrem Leben bezahlen, während hunderte weitere zum Teil schwer verwundet wurden.

IPPNW: USA verändern ihre Atomwaffendoktrin Ab jetzt sind die USA in der Wahl ihrer Atomwaffenziele frei!

Falschaussage im Bundestag Heye: Regierung hat niemals nie zu KSK-Einsätzen gesagt

Bonus für Drogen-Warlords Afghanistan: USA wollen Sanktionen für Rauschgiftanbau und -Handel streichen

Bravo Slobo! Milosevic ist der Dimitrov des 21. Jahrhunderts!

Soldaten stimmen Außenminister Fischers Kritik an der Militärpolitik der Bush-Regierung zu Die USA sind unser Partner, nicht unsere Vorgesetzten

Steht ein Krieg gegen Irak bevor? Doch nicht einmal CIA hat Beweise für irakischen Terrorismus

Verwicklung der Geheimdienste in New Yorker Anschlag Tagesspiegel-Interview mit Andreas von Buelow

Drei Lügen zusammen ergeben nicht die Wahrheit sondern nur eine noch größere Lüge Slobodan Milosevic, Präsident der Sozialistischen Partei Serbiens, in den Haag, 30.01.2002 (Mitschrift)

Nützliche Hinweise für die Friedensbewegung allerorts wird dieser Tage wieder mit der Vorbereitung der diesjährigen Ostermärsche begonnen.

An die Staatschefs und Regierungen aller Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen Schreiben des Internationalen Komitees für die Verteidigung von Slobodan Milosevic (ICDSM) in deutscher Übersetzung

Todenhöfer: "Der Flop" aus Süddeutsche Zeitung v. 11.2.2002 Über den Umgang mit der Wahrheit im Antiterrorkrieg

Deutschland rüstet wieder zum Krieg Der Krieg gegen Afghanistan ist kein Krieg gegen den Terrorismus. Es ist ein weiterer Krieg zur Neuordnung der Welt.

Biowaffen: Verbotene Forschung in amerikanischen Regierungslabors Seit dem 4. Oktober 2001 wissen wir, es ist Wirklichkeit: an diesem Tag wurden in den USA die ersten Briefumschläge mit Anthraxpulver verschickt.

Alaaf! Kölner Kardinal zelebriert für Soldaten, Friedensbewegung demonstriert Am 17. Januar war es wieder so weit: Kölns Kardinal Meisner zelebrierte den "Soldatengottesdienst" im Koelner Dom ausgerechnet anlaesslich des "Weltfriedenstags 2002".

Internationale Expertenkonferenz Uran-Munition Auf dieser Konferenz wurde erstmalig erwähnt, daß im Laufe des Krieges der Nato in Afghanistan 3 mal mehr radioaktive Munition zum Eisatz kam, als im Golfkrieg.

Offener Brief an die rot, grün und naturfarbene Friedensbewegung Komitee für Grundrechte und Demokratie

Gegen den IRAK-Krieg IPPNW-Aufruf

Vorankündigung des Kolloquiums: Der "FALL MILOSEVIC" Das Internationale Strafrecht und die neuen Kriege der Großmächte (Berlin, 2. März 2002)

Spurensuche im Panoptikum der Medienberichterstattung über den Milosevic-"Prozess" Worum geht es beim "Prozess" gegen Slobodan Milosevic, speziell der vierten und fünften Sitzung im Vorverfahren am 11. Dezember 2001 und 09. Januar 2002?

"Ich verdiene Anerkennung wegen Frieden, nicht Krieg" Slobodan Milosevic am 11. Dezember 2001 in Den Haag (vollständige Mitschrift)

Milzbrandanschläge in USA gehen auf Biowaffenanlagen der Armee zurück Die Milzbranderreger in Briefen an zwei führende Senats- Demokraten im Oktober sind biologisch identisch mit Bakterien, die im letzten Jahrzehnt im Geheimen in amerikanischen Biowaffenlaboratorien hergestellt wurden.

Noam Chomsky - Die Kultur, in der wir leben Der neue Krieg gegen den Terror - Teil 1

Noam Chomsky - Die Kultur, in der wir leben Der neue Krieg gegen den Terror - Teil 2

Noam Chomsky - Die Kultur, in der wir leben Der neue Krieg gegen den Terror - Teil 3

Bin-Laden-Video: Falschübersetzung als Beweismittel? MONITOR Nr. 485 am 20.12.2001

Lied für Fischer-Chöre Ein bißchen Frieden

Die Kosten des Afghanistan-Krieges / Costs of the War

In Vietnam nimmt die Zahl der Kriegsopfer zu - besonders unter Kindern

Haager "Tribunal": Ein "Gemeinsames kriminelles Unternehmen" Pressemitteilung (07/2001) des Internationalen Komitees für die Verteidigung von Slobodan Milosevic- Deutsche Sektion - vom 11.12.2001

Bereits über 3.700 zivile Todesopfer von US-Bomben in Afghanistan US-Universitätsprofessor veröffentlicht detaillierte Untersuchung

Beendet den Krieg im Nahen Osten! Friedensbewegung appelliert an Israel, die Palästinenser und die internationale Öffentlichkeit

Biowaffen aus den USA bald weltweit? Washington ließ Verhandlungen zum Schutz vor Biowaffen scheitern und brüskiert Verbündete

Dann gibt es nur eins! (frei nach Wolfgang Borchert)

Keine "innere" ohne soziale Sicherheit! Was damals uns als humanitäre Aktion zur Verhinderung von Völkermord und ethnisch motivierter Vertreibung vorgestellt wurde, ist heute der "Kampf gegen den internationalen Terrorismus" und dient der "Verteidigung unserer Werte".

Krieg gegen Terror? Demo am 06.12.2001 Friedensdemonstration des Stadtschülerrats

Miteinander oder/und Gegeneinander? Artikel aus dem "AMS Info" der AMS Berlin über den Krieg in Afghanistan

Warum wir dabei sind, den Kampf gegen den Terrorismus zu verlieren Die Amerikaner haben in Kabul die Falschen an die Macht gebombt. Interessante Erkenntnisse von Jürgen Todenhöfer

Spekulation über Ursprung der Anthrax-Briefe in den USA Am Mittwoch sind Spekulationen in den Medien kursiert, wonach die Person, die die Milzbrand-Briefe in den USA verschickt hat, in einem amerikanischen B-Waffen-Labor tätig sein könnte.

Der Krieg ist längst verloren Es mache ihm Angst, schreibt le Carr", wenn er diese leuchtenden Politikergesichter sehe und diese jugendlichen Politikerstimmen höre, die mich zur Schlacht rufen.

Harold Pinter kritisiert Nato und USA Der britische Dramatiker Harold Pinter (71) hat angesichts der Bombardierung Afghanistans schwere Vorwürfe gegen Europa und die USA erhoben.

KRIEG IST FRIEDEN Die indische Schriftstellerin Arundhati Roy nennt den amerikanischen Bombenkrieg "nur einen weiteren terroristischen Akt"

Lehrer in Siegen suspendiert Eine Hetzkampagne und ihre Hinterleute

KEIN KRIEG GEGEN AFGHANISTAN! Demonstrationsaufruf

Aufruf - Kein Kriegseinsatz der Bundeswehr Krieg ist kein Mittel gegen den Terrorismus. Der seit dem 7. Oktober geführte Krieg in Afghanistan hat gezeigt, dass Krieg zuallererst diejenigen trifft, die vor ihm geschützt werden sollten

DKP-Vorsitzender Stehr: Nein zum Bundeswehreinsatz! Die Entscheidungen der Regierung und des Bundestages widersprechen dem Grundgesetz. Der Krieg der USA widerspricht dem Völkerrecht, die Bundeswehr beteiligt sich an einem Krieg, der keinerlei Legitimation hat.

IG Metall fordert Einstellung der Bombardierung Afghanistans Während Klaus Zwickel mit Bundeskanzler Schröder auf Staatsbesuch in China weilte, veröffentlichte der Vorstand in Frankfurt eine Erklärung zum Afghanistan-Krieg, die wir im Folgenden dokumentieren

Die Welt in der wir leben - Imperialismus am Beginn des 21. Jahrhunderts Diskussionsveranstaltung mit Hans Heinz Holz

Haager "Tribunal" ist für illegal zu erklären Zum Schriftsatz von Präsident Slobodan Milosevic, den er am 30. August 2001 im Gerichtssaal nicht verlesen durfte

Handlicher Führer zu den Unterschieden zwischen Terroristen und der Staatsregierung Was unterscheidet Terroristen von der US-Regierung?

Redebeiträge von den Friedensdemos am 13.10.2001

Washingtons Frontalangriff Der Aufbau des Internationalen Strafgerichtshofs kann beginnen - doch die USA kämpfen mit allen Mitteln dagegen

Ansprache von Fidel Castro am 6.10.2001 zum Jahrestag des Verbrechens von Barbados

Stopp aller Kriegshandlungen der USA und ihrer NATO-Verbündeten Presseerklärung des Sekretariats des DKP-Parteivorstands

Mehr Bewegung für Frieden und eine andere Weltordnung Aus dem Referat von Heinz Stehr, Vorsitzender der DKP, auf der Tagung des Parteivorstands am 29./30. September 2001 in Essen

Stimmen Bin Laden ist überall

Kriegsgefahr stoppen - Friedensordnung schaffen Erklärung des Parteivorstandes der DKP vom 29./30. September 2001

On the 11 Sept 2001, 36,615 children also died through hunger. Here's the statistics...

To the innocent - Death on a Very Small Planet Belgrad 1999/New York 2001 - Die Bilder des Terrors gleichen sich

Ansprache von Fidel Castro am 29.9.2001 zum Terrorismus

Cui bono - Wem nützt es?! Erklärung des AMS-SprecherInnenrates

Ansprache von Fidel Castro am 22.9.2001 zum Terrorismus

Statement of Arab Communist and Workers Parties (auf Englisch)

Der unerklärte Krieg gegen Kuba von Michael Opperskalski:
Interessant im Zusammenhang mit der vor Kurzem bekanntgewordenen Entwicklung von biologischen Waffen durch die USA

Noch ist nicht alles verloren Erklärung der kubanischen Regierung zu den Anschlägen von New York

Zu den Terroranschlägen gegen die USA Gemeinsame Presseerklärung von DKP und PDS Darmstadt und der Stadtverordnetenfraktion PDS-DKP/Offene Liste Darmstadt

Antikriegstag 2001 Nie wieder Faschismus - Nie wieder Krieg

Freiheit für Slobodan Milosevic! Unterschriftensammlung gegen die Verhaftung von Slobodan Milosevic und seine Entführung nach Den Haag (4.8.2001)

Menschenrechte? - In Osttimor ging es doch ums Öl! Für Australien hat sich der "Einsatz für die Menschenrechte" in Osttimor mit der Unterzeichnung von lukrativen Ölverträgen am letzten Wochenende offensichtlich ausgezahlt (4.8.2001)

Kosovo: This site is under construction Offizielle Homepage der UNMIK - OBERPEINLICH!!!!! (8.7.2001)

Unterschriftensammlung gegen die Verhaftung von Slobodan Milosevic (5.6.2001)

Die NATO als Speerspitze der "Neuen Welt(Un-)ordnung" Veranstaltung mit Rainer Rupp (Topas) am 16.5.2001 (25.5.2001)

Wozu noch Atomwaffen? Wozu Waffen im Weltraum? Tagung über das geplante US-Raketenabwehrsystem NMD (3.5.2001)

Umfangreiche Text- und Linksammlung der DKP Hessen zum Kosovo-Krieg

2. Gewaltfreie Blockade der Rhein-Main Airbase am 30. Mai 1999 (30.5.1999)

Medien & Macht & Krieg - ein Beispiel von vielen (11.5.1999)

Militärischer Teil des Rambouillet-Abkommens für den Kosovo - was Sie eigentlich nicht wissen sollen! (10.4.1999)

Sonderheft des IDDD zum Kosovo-Krieg Hier verfügbar zum Download im PDF-Format

Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter gegen den Kosovo-Krieg

Frauen ans Gewehr: Wir sagen nein Unterschriftensammlung gegen Bewaffneten Kriegsdienst und für die volle Gleichberechtigung der Frauen

Frauen und Bundeswehr Gleiches Recht für alle! Niemand und Keiner zur Bundeswehr!

Presseerklärung der IGM Frauen Gleiches Recht für alle im Berufsleben herstellen